Persönlich

Imkerei Wabenglück

Imkerei Kleinholz, Honigtraum, Honigviertel – nein, Wabenglück soll es sein. Der erste Schritt auf dem Weg zu unserem Erscheinungsbild als Imkerei war die Namensgebung. Uns war es ein Anliegen, dass der Name zu uns und unserer Philosophie passt.

Nachdem unser Name gefunden war, erfolgte die Entwicklung des Logos. Für diesen Prozess haben wir uns Zeit gelassen und die Biene auf der Wabe stets perfektioniert, sodass diese unseren Vorstellungen entsprach.

Am Ende entstanden diese beiden Varianten, welche wir je nach Produkt / Verwendungszweck gezielt einsetzen:

Später wurden die Etiketten für unsere drei Honigsorten Blütenhonig, Sommerhonig sowie Waldhonig erarbeitet. Auf den einzelnen Etiketten sind die für den Honig typischen Trachtpflanzen zu erkennen, welche für die Honigbienen besonders reichhaltig Nektar erzeugen.

Auf dem Etikett des Blütenhonigs (siehe Bild oben) sind deshalb Löwenzahn, Raps und Obstbäume ersichtlich. Nach den Skizzen der Etiketten erfolgte die Digitalisierung und Fertigstellung. 

Die finalen Etiketten sehen so aus:

Als letzte Umsetzung erfolgte die Entwicklung unserer Website mit WordPress. Das Ziel war es, eine Seite zu kreieren, welche schlicht, aussagekräftig und benutzerfreundlich ist. Ein weiteres Anliegen ist, dass wir laufend eigene und hoffentlich beeindruckende Bilder unserer Bienen publizieren und auf Stockbilder verzichten.

In diesem Newsbereich berichten wir regelmässig über unsere Bienen, Bienenprodukte, insektengerechte Gartengestaltung und vieles mehr. Weiter sind einige Gastbeiträge sowie Interviews geplant.

Veröffentlicht von Claudia Kleinholz in Persönlich, 0 Kommentare